Ausgangsbelegarchivierung

Gemäß den Anforderungen der GoBD müssen bei der Führung von Büchern in elektronischer oder in Papierform folgende Anforderungen beachtet werden: 

  • Grundsatz der Nachvollziehbarkeit und Nachprüfbarkeit
  • Grundsätze der Wahrheit, Klarheit und fortlaufenden Aufzeichnung:

    • Vollständigkeit 
    • Richtigkeit 
    • zeitgerechte Buchungen und Aufzeichnungen 
    • Ordnung 
    • Unveränderbarkeit

Diese Grundsätze müssen während der Dauer der Aufbewahrungsfrist nachweisbar erfüllt werden und erhalten bleiben. Hierfür bietet sich ein elektronisches Archiv oder Dokumentenmanagementsystem wie die ELO ECM Suite an, welches diese Anforderungen über die Dauer der Aufbewahrungsfrist erfüllen kann.

weiter lesen ...

Mit unseren Lösungen auf Basis der ELO ECM Suite haben wir über viele Jahre ein leistungsfähiges Standardwerkzeug schaffen können welches als Middleware zwischen den beliebigen Anwendungen, ERP Systemen und Fachverfahren alle Ausgangsbelege nach ELO importiert.

Unsere Middleware ist dabei hochflexibel und in der Lage beliebige Strukturen zur Ablage je Belegart anzulegen. So können zum Beispiel beliebige Aktenstrukturen mit Ablage eines Beleges erzeugt werden. Natürlich werden alle Belege versionskontrolliert oder mit Beachtung eventueller Berechtigungen im Archiv abgelegt. Wir verfügen über ein breites Spektrum von Möglichkeiten von beliebigen Vorsystemen Belege zu übernehmen.  So können unter anderen Webservices die Daten entgegennehmen, Datei und Metabeschreibung in separaten Dateien verarbeitet, SOAP Services die Daten übernehmen und Daten zurückliefern oder XML Datenströme entgegengenommen und verarbeitet werden.

Benötigte Module: